Ihre Experten für Fördergelder  !

Beratung - Workshops - Seminare

Projektmanager für nationale & europäische Fördergelder - Non Profit (IHK)

Mit dem IHK-Zertifikatslehrgang reagiert die Deutsche Fördermittelakademie in Zusammenarbeit mit der IHK-Rheinhessen und der VHS Mainz auf den zunehmenden Bedarf der Gemeinwirtschaft an examinierten Fördermittelexperten.

 

"Deutschlandweit die einzige staatlich anerkannte Fördermittel-Ausbildung"


Die IHK-Ausbildung

Sämtliche Inhalte werden stets an praktischen Beispielen erläutert und durch viele Übungen/Praxislösungen flankiert. 

Neben dem Kennenlernen der wichtigsten Förderprogramme steht die praktische Arbeit an den Förderanträgen im Fokus der Ausbildung

Darüber hinaus lernen die Teilnehmer wie man Förder-programme zielgerichtet identifiziert und die entsprechen-den Förderkonzepte erfolgreich konzipiert

Die Kalkulation und rechtliche Einordung sowie die Umsetzung der Förderprojekte sind dabei ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.







Inhalte der IHK-Zertifikatsausbildung

Die Qualifizierung zum Projektmanager für nationale und europäische Fördermittel vermittelt in 15 Modulen (60 Unterrichtseinheiten á 45 Min.) das notwendige Know-How zur erfolgreichen Konzeption von Förderprojekten sowie der Akquise und Beantragung von nationalen und europäischen Fördergeldern für Vereine, gemeinnützige / soziale Organisationen und Verbände. 

Ein weiterer Schwerpunkt des IHK-Kurses stellt der Übungsantrag dar, den die Teilnehmer im Laufe des Kurses selbständig erstellen und am Ende einem Vertreter der IHK präsentieren.


 

 

Kosten, Anmeldung & Termine


Die Kursgebühr beträgt  475,- € pro Person.

  • 22.09.17  (Fr.)   16.30  - 19.45 Uhr 
  • 23.09.17  (Sa.)   09.00  - 16.15 Uhr
  • 24.09.17  (So.)   09.30  - 16.45 Uhr
  • 29.09.17  (Fr.)    16.30  - 19.45 Uhr 
  • 20.10.17  (Fr.)    16.30  - 19.45 Uhr 
  • 21.10.17  (Sa.)   09.00  -  16.15 Uhr 
  • 22.10.17  (So.)   09.30  - 16.45 Uhr 
  • 11.11.17  (Sa.)   09.00  - 16.15 Uhr 
  • 01.12.17  (Fr.)    16.30  - 19.45 Uhr
  • 02.12.17  (Sa.)   09.00  - 12.15 Uhr 




Weitere Informationen zum Download: